Please login to access this content!

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL

Die Arbeiten an der „Stromtrasse“ gehen weiter

Issue 1, pp 33-37

DOI: 10.2357/PM-2021-0008
Die Coronapandemie stellt Projekte vor Herausforderungen. Beispiel Energiesektor: Omexom, ein Spezialist für Energie-Infrastrukturen, errichtet beispielsweise „Stromtrassen“ für die Energiewende oder schließt Photovoltaikanlagen oder Ladestationen für E-Autos ans Netz an. Solche Stromnetze gehören zur Grundversorgung. Der Strom muss weiterfließen. Jens Schulz und Uwe Winkler berichten im Interview, wie sich die Pandemie auf ihre Projekte im Energienetz auswirkt, wie sie ihre Vorhaben schützen – und wie sie das Portfolio „agil“ durch die Krise steuern.