eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 32/5

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
10.24053/PM-2021-0101
111
2021
325 Gesellschaft für Projektmanagement

GPM intern

111
2021
Die GPM und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin (SenBJF) kooperieren für mehr Projektkultur an Schulen
pm3250080
Aus den DACH-Verbänden | Neues aus der IPMA 80 PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL · 32. Jahrgang · 05/ 2021 DOI 10.24053/ PM-2021-0101 support mechanism for the most significant projects. This task could be accomplished by a special Project Management Office” (V. Putin, 2015). In seiner Rede zeigte der PMO-Leiter die stringent über mehrere Organisationsebene aufgebaute Projektorganisation und die Verknüpfung der Erreichung der Nationalen Ziele mit dem PMO dar. Dabei stellte er dar, dass der Maßstab für die Genehmigung neuer Projekte der Mehrwert und Nutzen für die russischen Bürgerinnen und Bürger sei und ob das jeweilige Projekte in mind. eines der 15 strategischen Handlungsfelder einzahlt. Diese überzeugte Einstellung und die konsequente Umsetzung von Project Governance auf oberster Ebene in einem Land wie der Russischen Föderation zu erleben, war sehr beeindruckend und kann als Vorbild für alle europäischen Regierungen dienen, unabhängig von ihrer politischen Einstellung. Inhalt der sieben parallel stattfindenden Konferenz-Streams waren u. a. die Kompetenzfelder der ICB 4 sowie die Bereiche: • Perspective • Practice • People • Methodologies and Approaches • Agility and Projects • Berichte auf den IPMA Special Interest Groups • sowie ein Offline-Stream Wichtige Themen der Konferenz waren die Veränderungen durch Covid-19 auf Projektmanagement, Psychological Safety, Leadership im VUCA Umfeld, der Einfluss von Diversity and Inclusion auf Projektmanagement, der Aufbau von Resilience, der Einfluss von Nachhaltigkeit und Artificial Intelligence auf das Projektmanagement, sowie Agilität und was auf diesen aktuellen Trend folgen wird. Alle Vorträge des IPMA Weltkongresses sind noch für die nächsten zwei Monate auf der Konferenz-Plattform abrufbar. Abschließend sei das außerordentliche Engagement der vielen freiwilligen Helfer von unserem russischen Schwesterverband SOVNET und der russischen Young Crew erwähnt, die mit ihrer großen Gastfreundlichkeit diesen Weltkongress zu einem einmaligen Erlebnis für alle Teilnehmer haben werden lassen. Der nächste IPMA Weltkongress wird im November 2022 in Tokyo stattfinden. Prof. Dr. Yvonne Schoper ist Professorin an der HTW Berlin mit dem Schwerpunkt Internationales Projektmanagement, Präsidialrätin der GPM und Vizepräsidentin in der IPMA für den Bereich Membership und Young Crew. Ihre Forschungsinteressen sind die Projektifizierung der Wirtschaft und der Einfluss der Kultur auf das Projektmanagement. eMail: yvonne.schoper@HTW-Berlin.de ORCID: 0000-0002-7731 - 5081 Aus den DACH-Verbänden | GPM intern Gemeinsames Engagement für projektbasiertes Lernen Die GPM und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin (SenBJF) kooperieren für mehr Projektkultur an Schulen Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin möchte die Projektorientierung im Unterricht künftig gemeinsam mit der GPM weiter ausbauen. Ziel ist es, Impulse für eine innovative Unterrichtsentwicklung zu setzen, möglichst viele Schulen für das Konzept des projektbasierten Lernens zu gewinnen und wünschenswerterweise mit dem Siegel „Projektorientierte Schule“ auszuzeichnen. Daniel Stumpf, Vizepräsident der GPM, die Fachgruppe „PM macht Schule“ als Kernakteure der Zusammenarbeit und Sandra Scheeres, Berliner Senatorin für Jugend, Bildung und Familie, drückten jeweils große Freude über die Partnerschaft aus. Die Senatorin erklärte: „Ich freue mich über die Kooperation der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie mit der GPM. Unser gemeinsames Ziel ist die Vergabe des Siegels „Projektorientierte Schule“. Mit diesem sollen Schulen ausgezeichnet werden, die einerseits durch projektorientierten Unterricht problembewusstes, lösungsorientiertes Denken ihrer Schülerinnen und Schülern fördern und diese beim Erwerb der Kompetenzen für das 21. Jahrhundert maßgeblich unterstützen. Gleichzeitig aber auch Instrumente des Projektmanagements in ihrer Schulentwicklung einsetzen und so Maßnahmen und Entwicklungsvorhaben anhand operationalisierter Ziele planen und durchführen und dabei die zur Verfügung stehenden Ressourcen effizient einsetzen. Ich wünsche den beteiligten Akteuren viel Erfolg! “ Aus den DACH-Verbänden | Gemeinsames Engagement für projektbasiertes Lernen 81 PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL · 32. Jahrgang · 05/ 2021 DOI 10.24053/ PM-2021-0101 Die GPM Fach- und Regionalgruppen Die derzeit 39 Regionalsowie 38 Fachgruppen der GPM bieten eine Plattform zum branchenübergreifenden Networking und Erfahrungsaustausch. Sie leisten damit wichtige fachliche Basisarbeit innerhalb des Vereins. Die Regional- und Fachgruppen bieten darüber hinaus ein breites Angebot von in der Regel kostenlosen Veranstaltungen zum Projektmanagement. Weitere Informationen und Ansprechpartner der einzelnen GPM Fach- und Regionalgruppen finden Sie auf der GPM Website unter: http: / / www.gpm-ipma.de/ know_how/ fachgruppen.html bzw. http: / / www.gpm-ipma.de/ ueber_uns/ regionen.html. Neue Firmenmitglieder stellen sich vor-… Firma Hauptgeschäftsgebiet PM-Aufgaben und -Bedeutung Erwartungen an die GPM AMX Germany GmbH www.agilemanagement. eu Implementierung von PMO mit der Software Smartsheet.com Bei ca. 80 % unserer Kunden implementieren wir das PMO. Gedankenaustausch. Sich gegenseitig challengen. CRATOS GmbH https: / / www.cratos.de CRATOS ist ein lösungsorientiertes Managementunternehmen, welches sich auf tiefgreifendes technisches (IT), organisatorisches und exzellentes sowie zeitgemäßes Projektmanagement fokussiert. CRATOS steht ihren Kunden sowohl beratend als auch begleitend während deren Änderungsvorhaben zur Seite. Der Kern unserer Dienstleistung basiert auf einem auf die Aufgabe zugeschnittenen und methodisch sauberen Vorgehen. PM ist ein integraler Bestandteil unserer Dienstleitung. Wir sehen in dem Netzwerk der GPM ein großes Potenzial, unsere Erfahrungen mit anderen PM-Experten zu teilen und zu reflektieren. Fachhochschule Potsdam https: / / www.fh-potsdam. de Die Fachhochschule Potsdam wurde 1991 gegründet und zählt derzeit ca. 3600 Studierende und rund 120 Professor*innen in 33 Studiengängen. Das Fächerspektrum umfasst informations- und ingenieurwissenschaftliche, soziokulturelle und gestalterische Studiengänge. Zweifach Consulting www.zweifach-consulting.de Wir schaffen einen echten Mehrwert für unsere Kunden durch Beratung für Projekte im agilen wie auch klassischen Umfeld. Unsere Beratungsleistung ergänzen wir durch gezieltes Coaching der Projektteilnehmer. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich Projekte in erster Linie auf der zwischenmenschlichen Ebene zum Erfolg führen lassen. Als Beratungsunternehmen haben wir uns auf Projektmanagement in all seinen Facetten und Formen spezialisiert. Wir freuen uns, ein Teil der PM-Community sein zu dürfen und hoffen, mit der GPM eine Plattform für einen befruchtenden Austausch rund um die Welt der Projekte gefunden zu haben.