eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 14/1

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
31
2003
141 Gesellschaft für Projektmanagement

GPM erwartet rund 500 Experten zum Forum

31
2003
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Vom 14. bis 17. Mai 2003 findet das „20. Internationale Deutsche Projektmanagement Forum 2003“ der GPM in Würzburg statt. Unter dem Leitwort „Projektmanagement - Führungskonzept für die Zukunft“ erwartet die GPM rund 500 Projektmanager, Vorstände, Führungskräfte und Projektmanagement-Nachwuchs. Mit einem umfangreichen Programm aus hochwertigen Vorträgen, Präsentationen und Workshops will die GPM auf ihrem Forum den Fachaustausch und Wissenstransfer zwischen Experten aus Industrie, Verwaltung und Wissenschaft fördern. So werden die Fachleute Trends und Zukunftschancen im Projektmanagement erörtern sowie neue und bewährte Methoden und Werkzeuge vorstellen und diskutieren.
pm1410016
16฀฀ REPORT P R O J E K TMANA G E M E N T ฀ 1 / 2 0 0 3 GPM฀erwartet฀rund฀500฀Experten฀ zum฀Forum „20.฀Internationales฀Projektmanagement฀Forum฀2003“฀(14.฀bis฀17.฀Mai฀2003) Die฀Vorbereitungen฀laufen฀auf฀Hochtouren: ฀Vom฀14.฀bis฀17.฀Mai฀2003฀findet฀das฀„20.฀Internationale฀Deutsche฀Projektmanagement฀Forum฀2003“฀der฀GPM฀in฀Würzburg฀statt.฀Unter฀dem฀ Leitwort฀„Projektmanagement฀-฀Führungskonzept฀für฀die฀Zukunft“฀erwartet฀die฀GPM฀rund฀ 500฀Projektmanager,฀Vorstände,฀Führungskräfte฀und฀Projektmanagement-Nachwuchs.฀Mit฀ einem฀umfangreichen฀Programm฀aus฀hochwertigen฀Vorträgen,฀Präsentationen฀und฀Workshops฀will฀die฀GPM฀auf฀ihrem฀Forum฀den฀Fachaustausch฀und฀Wissenstransfer฀zwischen฀ Experten฀aus฀Industrie,฀Verwaltung฀und฀Wissenschaft฀fördern.฀So฀werden฀die฀Fachleute฀ Trends฀und฀Zukunftschancen฀im฀Projektmanagement฀erörtern฀sowie฀neue฀und฀bewährte฀ Methoden฀und฀Werkzeuge฀vorstellen฀und฀diskutieren.฀ G PM-Vorstand und Projektleiter Otto Zieglmeier spricht derzeit mit renommierten Keynote-Speakern. „Sie werden die besondere Bedeutung des Projektmanagements als ganzheitliches Konzept für Führung und Management unterstreichen“, erklärt er. Als Höhepunkt des Forums gilt der Award-Gala-Abend am 15. Mai 2003, auf dem der „IPMA International Project Management Award“ verliehen wird (weitere Informationen zum Award unter www.pm-award.de). Zudem steht die Verleihung des „Deutschen Hochschul-Studienpreis Projektmanagement“ am 14. Mai 2003 auf dem Programm, der im Rahmen des Programms „Wissenschaft und Jugend“ (Young Crew) vergeben wird. Ein Empfang in der Kellerhalle der historischen Würzburger Feste Marienberg rundet den Kongress ab. Fachlich setzt das Programmkomitee Schwerpunkte bei Multiprojektmanagement, Projektmanagement in der Unternehmensstrategie, Soziale Kompetenz von Projektpersonal mit Modellen zu Beurteilung und Entwicklung der Kompetenz sowie Karriere im Projektmanagement. Auch Projektbenchmarking, Projektmarketing, Wissensmanagement in Projekten und Projektmanagement bei Fusionsprojekten. Zudem stellen sich auf einer gesonderten Ausstellung Projektmanagement- Dienstleister vor. So plant das Programmkomitee eine Ausstellungsfläche von rund 400 Quadratmetern direkt vor der Haupthalle. „Wir arbeiten am Programm und laden Referenten sowie Aussteller herzlich zur Teilnahme ein“, erklärt Otto Zieglmeier. Dem Programm-Komitee haben sich in diesem Jahr angeschlossen: Prof. Dr. Heinz Schelle (Chairman), Gilles Caupin, Alan Harpham, Prof. Dr. Nino Grau, Dr. Dietmar Lange, Roland Ottmann, Prof. Dr. Siegfried Seibert und Otto Zieglmeier. 17฀฀ ฀ P R O J E K TMANA G E M E N T ฀ 1 / 2 0 0 3 Oscar-reif: ฀„…฀and฀the฀winner฀is“ Eine Award-Gala wie sie von Oscarverleihungen bekannt ist: Mit einem „... and the winner is“ wird auf dem „20. Internationalen Projektmanagement Forum 2003“ (14. bis 17. Mai 2003 in Würzburg) der „IPMA International Project Management Award“ für exzellente Projektleistungen verliehen, der begehrte „Projektmanagement-Oscar“ von GPM und IPMA. Derzeit bereiten sich internationale Teams auf den Wettbewerb um Spitzenleistungen im Projektmanagement vor. Am 15. Mai 2003 wird die Jury die Spannung auf dem Forum in Würzburg lösen (Informationen zum Forum unter www.pm-forum03.de). Bereits ausgebildet sind die Assessoren für die diesjährige Awardrunde. 44 Assessoren aus dreizehn Nationen haben sich speziell schulen und trainieren lassen. Mit den Ergebnissen zeigten sich die Trainer (Professor Dr. Nino Grau, Dr. Martina Huemann [Österreich], Alan Harpham [UK], Dr. Olaf Pannenbäcker und Otto Zieglmeier) hochzufrieden. Sie signalisierten bereits im November: Die nächste Runde kann starten. Bewerbungen liegen bereits vor, nach dem Abgabetermin am 6. Januar haben die Assessoren ihre Arbeit aufgenommen. Der Oscar der GPM hat seit 1997 international einen hervorragenden Ruf erworben. Bis 2000 verlieh die GPM ihn als „Deutscher PM Award“, danach als „Internationaler Deutscher PM Award“, seit dem 16. IPMA World Congress on Project Management als „IPMA International PM Award“. Weitere Informationen: www.pm-award.de sowie www.pm-forum03.de. Interessenten können über pm-award@gpm-ipma.de Kontakt mit dem PM Award-Office aufnehmen. Weitere Informationen: www.pm-forum03.de sowie www.pm-award.de. Kontakt zu Projektleiter Otto Zieglmeier unter pmforum03@gpm-ipma.de oder unter Tel. 09123/ 987975. 