eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 18/1

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
31
2007
181 Gesellschaft für Projektmanagement

Projektmanagement-Lexikon

31
2007
Heinz Schelle
Angermeier, G.: Projektmanagement-Lexikon. 1. Ausgabe, Projekt Magazin, München 2005, ISBN 3-00-018114-8, Lexikon als Download (PDF) EUR 28,95, Lexikon auf CD-ROM (inkl. Versand) EUR 36,40
pm1810058
58 WISSEN aktuell projekt M A N A G E M E NT 1/ 20 07 Dr. Angermeier, vielen bekannt als Redakteur des Projekt Magazins, jetzt Chefredakteur der Online-Zeitschrift und auch Mitglied der GPM-Fachgruppe Projektmanagement-Normen, hatte angesichts der sich rasch vermehrenden Begriffe in unserer Disziplin - man denke nur an die neue ICB 3.0, die in der letzten Nummer unserer Zeitschrift beschrieben wurde - eine sehr nützliche Idee. Er brachte ein Projektmanagement- Lexikon auf CD im pdf-Format heraus, das - so die Ankündigung - mindestens einmal im Jahr aktualisiert werden soll. Zunächst noch etwas mehr Fakten. Der Datenträger enthält 769 deutsche Begriffserklärungen, 589 englische Begriffe mit den deutschen Entsprechungen, 214 Abkürzungen und 8.213 Querverweise und ermöglicht eine Volltextsuche. Berücksichtigt sind in dem beeindruckenden Werk die DIN 69900 bis 69905, das Buch „ProjektManager“, die ICB in der Version 2.0, der PM- Kanon der GPM, der PMBoK des Project Management Institute of America und das Wideman Comparative Glossary of Project Management Terms 4.0“ von Max Wideman (PMI). Zu vielen deutschen Stichwörtern sind englische Entsprechungen angeführt. Die Bedienung des Wörterbuchs ist sehr einfach und komfortabel. Auf einen eingegebenen Suchbegriff bekommt man sämtliche Stellen genannt, an denen der Terminus erwähnt wird. Natürlich kann man in einer solchen Rezension nicht auf alle Begriffe eingehen. Ich habe mir deshalb für die Besprechung einige Termini herausgesucht, mit denen ich immer ein wenig Schwierigkeiten habe, entweder, weil ich die deutsche Übersetzung für problematisch halte, oder weil mir der jeweilige Gegenstand in der Literatur zu unkritisch betrachtet wird, oder schließlich auch, weil er selbst in neueren Lehrbüchern nicht auftaucht. Zu diesen Begriffen zählen: o Business Case o Scope o Project Charter o Project Scorecard o Projektportfolio versus Programm o CMM o OPM3 o Earned Value und o Agiles Projektmanagement Die Ausführungen zu all diesen Stichwörtern haben mich jeweils völlig zufriedengestellt. Die diagonale Lektüre vieler weiterer Begriffe hat mein Stichprobenergebnis voll und ganz bestätigt. Man kann sagen, dass der Autor immer die neuesten Entwicklungen berücksichtigt. Gefallen hat mir auch, dass Angermeier sich mit den jeweiligen Themen auch kritisch auseinandersetzt und nicht nur referiert. Man darf gespannt sein, wie er sich mit den meines Erachtens zum Teil überflüssigen und auch verwirrenden neuen Begriffen der ICB 3.0 in einer der nächsten Versionen auseinandersetzt. Abschließende Bewertung Ein außerordentlich nützliches Lexikon, das noch dadurch an Nutzen gewinnt, dass man es sozusagen während des Schreibens eines Artikels bequem verwenden und immer sofort prüfen kann, ob man mit den üblichen Definitionen konform ist. Deshalb möchte ich das Nachschlagewerk vor allem denen ans Herz legen, die sich bisher oft souverän über begriffliche Festlegungen hinweggesetzt und ihre eigenen Termini geprägt haben. Ob meine Empfehlung befolgt wird, wage ich allerdings zu bezweifeln. Heinz Schelle n Buchbesprechung Projektmanagement-Lexikon Angermeier, G.: Projektmanagement-Lexikon. 1. Ausgabe, Projekt Magazin, München 2005, ISBN 3-00-018114-8, Lexikon als Download (PDF) EUR 28,95, Lexikon auf CD-ROM (inkl. Versand) EUR 36,40 n Man möchte es nicht glauben: Bereits im Jahre 1697 hat Daniel Defoe, ja genau der, nämlich der Autor des Buches „Robinson Crusoe“, ein Buch über Projekte geschrieben. Es ist nun, übersetzt von Christian Reder, im Springer-Verlag unter dem Titel „Ein Essay über Projekte“ (Wien-New York 2006) erschienen, hat 251 Seiten und die ISBN 3-211-29564-X. In der englischen Ausgabe schreibt der Autor: „And to Dedicate a Book of Projects to a Person who had never concern’d himself to Think that way, would be like Music to one that has no Ear.“ Das ist eine recht pessimistische Sicht der Einführungschancen von Projektmanagement, aber so Unrecht hat Defoe bis auf den heutigen Tag nicht. Oder sind Sie anderer Meinung? Sehr optimistisch ist er allerdings, was die Realisierungschancen seiner Programme betrifft. Aus dem Werbetext: „Darin vorgelegte Reformvorschläge dieses frühen ‚Citizen of the Modern World‘ haben von den Ansätzen her verblüffende, globale Fragestellungen betreffende Aktualität: Neuregelung des Bank-, Börsen- und Versicherungswesens, des Konkursrechts, Bekämpfung von Steuerhinterziehung, offensive Ausbildungsangebote für Frauen, Mindestunterhalt für Arme. Vieles davon liest sich wie eine Vorwegnahme oder Persiflage geläufiger Politikkonzepte, Weltbankprogramme oder Consultant-Gutachten.“ Eine ausführliche Besprechung des Werks wird folgen. Heinz Schelle Ein Projektmanagement-Klassiker