eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 18/1

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
31
2007
181 Gesellschaft für Projektmanagement

SPM intern

31
2007
pm1810073
73 SPM INTERN projekt M A N A G E M E NT 1/ 20 07 aktuell n Im Jahre 2004 hat die Schweizerische Gesellschaft für Projektmanagement (spm) mit swissPM ein Zentrum für Projektmanagement als selbstständige Organisation gegründet. Zielsetzung dieses Zentrums war es, Projektmanagement als zentrale Managementkompetenz in privaten Unternehmen und Organisationen sowie bei der öffentlichen Hand zu festigen. Verschiedene Projekte in Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung sowie in der Vernetzung von Projektmanagementkompetenz wurden durch swissPM betreut. Die Finanzierung dieses Zentrums erfolgte durch eine Trägerschaft aus der Schweizer Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung. Neben der ersten guten Resonanz, die swiss- PM durch die Gewinnung von interessierten Akteuren und den Aufbau einer professionellen Geschäftsstelle erzielen konnte, wurde jedoch nach zwei Jahren intensiver Tätigkeit vor allem auch klar, dass sich die beiden Organisationen, spm und swissPM, in einem zu ähnlichen Geschäftsgebiet bewegen und nicht nur eine in vielen Belangen sich überschneidende Angebotspalette entwickeln, sondern auch die gleichen kritischen und knappen Ressourcen binden. Nachdem die Trägerschaftsversammlung der swissPM den Vorschlag einer Zusammenführung der beiden Organisationen positiv unterstützte, genehmigte die Generalversammlung der spm im Frühsommer 2006 die neue strategische Ausrichtung. Die Führung und Weiterentwicklung von spm und swissPM werden somit ab diesem Jahr aus einer Hand erfolgen. Dabei nimmt die spm den Schwung der swissPM mit und lässt ihre Zeit als „Verein“ hinter sich zurück. Die „neue“ Organisation von spm (als Mitglied der IPMA) besitzt den Anspruch, die national und international anerkannte Schweizer Institution für Projektmanagement zu sein. Sie strebt als branchenübergreifende Fachorganisation Akzeptanz und Verbreitung von Projektmanagement in Wirtschaft, Organisationen und Gesellschaft an und sorgt dafür, dass Projektmanagement auf allen Ebenen der Bildung und Anwendung einen wichtigen Stellenwert erhält, um die Erfolgschancen von Schweizer Organisationen im internationalen Wettbewerb und die Berufsaussichten aller im Projektmanagement tätigen Personen zu verbessern. Der Zusammenschluss der beiden Organisationen erforderte eine Überarbeitung der Mitgliederstruktur des Vereins. Neben den bisherigen Einzel- und Firmenmitgliedern wurden die neuen Mitgliederkategorien „Fördermitglied“ und „Gönnermitglied“ geschaffen, die in erster Linie aus der Trägerschaft von swissPM hervorgehen. Mit dieser strategischen Neuausrichtung erfolgten in der spm auch personelle Veränderungen. Der Vorstand wurde mit vier neuen Mitgliedern ergänzt: Jos Linssen (Leiter Projektmanagement Services bei der Zürcher Kantonalbank), Bruno Rohner (Leiter Business Engineering bei den Winterthur Versicherungen), René Schanz (Kursleiter für Projektmanagement im Planungsstab der Armee) und Dr. Markus Sulzberger (Leiter Ressort Special Clients im Global Wealth Management & Business Banking der UBS AG). Fredy Swoboda und Peter Heiniger sind nach langjähriger und wertvoller Mitarbeit aus dem Vorstand zurückgetreten. Die Geschäftsstelle spm wird neu durch Dr. Daniel Baumann (Geschäftsführer) und Ornella Linssen (Sekretariat) geführt. Als äußeres Zeichen der Erneuerung in der spm wurde auch das Corporate Design neu gestaltet. Neben einem neuen Logo erfolgte auch eine umfassende Neugestaltung des Webauftritts von spm. Wir laden Sie ein, unsere Internetsite www.spm.ch zu besuchen. Der neue Webauftritt basiert auf einer Microsoft Sharepoint-Infrastruktur. Diese technologische Basis erlaubt nicht nur allgemeine Inhalte über die spm für das Internet zu publizieren und www. spm.ch sukzessive zu einem Portal für alle wesentlichen Projektmanagementinhalte zu entwickeln, sondern erleichtert auch die Zusammenarbeit aller Mitarbeiter und Mitglieder von spm in spezifischen Projekträumen dank ihrer Groupware-Funktionalität. Mit Microsoft Sharepoint kommen wir einer effektiven und zeitgemäßen Arbeitsweise im spm einen großen Schritt näher. Die Schweizerische Gesellschaft für Projektmanagement (spm) organisiert sich neu IPMA-Zertifizierung n Wir gratulieren den im ersten Semester 2006 neu zertifizierten Projektmanagementmitarbeitern herzlich. Es sind dies: o 1 Project Director gemäß IPMA Ebene A, o 43 Senior Project Managers gemäß IPMA Ebene B, o 53 Project Managers gemäß IPMA Ebene C und o 181 Project Management Associates gemäß IPMA Ebene D. Eine namentliche Auflistung der Zertifizierten findet sich im Internet des Vereines für die Zertifizierung in der Schweiz (www.vzpm.ch). Kontakt n spm-Geschäftsstelle, Flughofstraße 50, CH-8152 Glattbrugg, Tel.: ++41/ 44/ 8 09 11 70, E-Mail: spm@spm.ch n Internationales IPMA Expertenseminar „Ethics in Projects“ vom 14. bis 16. Februar 2008 in Zürich. Weitere Details durch die spm-Geschäftsstelle, Flughofstraße 50, CH-8152 Glattbrugg, Tel.: +41/ 44/ 8 09 11 70, E-Mail: spm@spm.ch Ankündigung Dr. Hans Knöpfel Präsident, Ressort Internationales & Zertifizierung Jos Linssen Vizepräsident, Ressort Mitglieder & Finanzen Dr. Daniel Baumann Geschäftsführer, Ressort Forschung & Entwicklung Lorenz Held Ressort Veranstaltungen & Netzwerk Bruno Rohner Ressort Marketing & Kommunikation René Schanz Ressort Bildung & Projektunterricht Dr. Daniel Scheifele Ressort Internationales & Zerifizierung/ Mitglieder & Finanzen Heinz Scheuring Ressort Bildung & Projektunterricht Dr. Markus Sulzberger Ressort Forschung & Entwicklung Michael Utz Ressort Marketing & Kommunikation Urs Witschi Ressort Veranstaltungen & Netzwerk Vorstand spm