eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 22/1

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
11
2011
221 Gesellschaft für Projektmanagement

Nachrichten

11
2011
pm2210048
22 l projekt MA N A G E M E N T aktuell 1/ 2011 48 NACHRICHTEN Immer mehr Unternehmen wollen ihr Multiprojektmanagement im Project Management Office bündeln. „Die Zahl parallel laufender Projekte wächst überall“, beobachtet Prof. Hasso Reschke vom Institut für Projektmanagement (München). Auch werden die Projekte zunehmend unternehmerisch wichtig; die Verbindung zwischen ihnen und der Unternehmensstrategie wird enger. „Deshalb werden zur wirkungsvollen Multiprojektsteuerung in vielen Organisationen PMOs eingerichtet“, erklärt Hasso Reschke, „deren strategische Koordinierungsaufgabe gewinnt an Bedeutung.“ In diesen PMOs geht es um die Steuerung von Projektportfolios, um die Priorisierung einzelner Projekte, um die Nutzensteuerung und die strategische Kapazitätssteuerung. Zu diesem Trendthema veranstaltet die GPM gemeinsam mit Prof. Hasso Reschke eine Expertentagung. Am 5. und 6. April 2011 werden Fachleute in München PMO-Praxiserfahrungen studieren und Forschungsergebnisse für die Praxis bewerten. Für das Programm wurden Referenten namhafter Unternehmen gewonnen, unter anderem der Metabo-Werke GmbH (Nürtingen), der Daimler AG (Sindelfingen/ Stuttgart), der Stadtwerke Leipzig GmbH, der VR-Leasing AG (Eschborn), der KKH-Allianz (Hannover) sowie der E.ON New Build & Technology GmbH (Hannover). Darüber hinaus wird Prof. Hans Georg Gemünden (Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement an der TU Berlin) neueste Forschungen vorstellen. Der Titel der Tagung: „Multiprojektmanagement im Project Management Office 2011 - Komplexe Projektelandschaften kompetent beherrschen“. „Aus der Fülle der vorgestellten praktischen Erfahrungen und Diskussionsbeiträge leiten die Teilnehmer für sich und ihre Aufgaben im Unternehmen die ‚Best Practices‘ ab“, erklärt Prof. Hasso Reschke das Tagungskonzept. „Damit können sie die Situation ihrer PMOs und ihres Multiprojektmanagements fundiert einschätzen. Die eigenen Stärken und Defizite werden bei diesem Vergleich sichtbar“, ergänzt Prof. Eric Schott. Diese „Hilfe zur Selbsthilfe“ war bereits im zurückliegenden Jahr erfolgreich. „Die diesjährige Tagung ist eine Neuauflage unserer Veranstaltung von 2010“, sagt Reschke. Als weitere Kooperationspartner beteiligen sich Prof. Andreas Daum (Competence Center for Project Management, Fachhochschule Hannover) und Prof. Eric Schott (Campana & Schott GmbH, Frankfurt) an der Veranstaltung. Die Veranstaltung richtet sich an strategisch für Projektmanagement verantwortliche Entscheider aus dem übergeordneten Management sowie aus projektorientierten Bereichen (beispielsweise Leiter F & E, Innovation, IT, Auftragsmanagement). Profitieren von der Expertentagung können auch Leiter von Project Management Offices/ Projektmanagementabteilungen sowie Leiter der strategischen Unternehmensplanung und des Business Development. Darüber hinaus sind auch Projekt-, Programm- und Projektportfoliomanager sowie Fachleute aus dem Projekt- und Unternehmenscontrolling angesprochen. Die Expertentagung „Multiprojektmanagement im Project Management Office 2011“ findet statt am 5. und 6. April 2011 (Hotel Golden Tulip, München). Weiterer Termintipp: Eine Expertentagung zum Thema „Projektmanagement-Tools & Lösungen 2011“ ist für den 11. und 12. Mai 2011 geplant. Informationen sowie Anmeldung zu beiden Veranstaltungen unter www.pm-institut.de The “IPMA International Expert Seminar 2011 - Future Trends in Project, Programme and Portfolio Management” will be held by the Swiss Project Management Association (spm) in collaboration with the International Project Management Association (IPMA) from 17 th to 18 th of February 2011 in Zurich, Switzerland. Further Information: ipma-expertseminar@spm.ch or www.spm.ch/ veranstaltungen/ IPMA-experten-seminar (english) Die Expertentagung „Spitzenleistungen im Projektmanagement erreichen - PM-Fitness für Ihr Unternehmen steigern“ wird vom Institut für Projektmanagement gemeinsam mit der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. veranstaltet und findet vom 22. bis 23. Februar 2011 in Würzburg statt. Weitere Infos: tagungsbuero@ pm-institut.de oder www.pm-institut.de Die Jahrestagung „Projektmanagement mit SAP PPM“, organisiert von T. A. Cook Conferences, findet vom 23. bis 24. Februar 2011 in Potsdam statt. Weitere Infos: n.troeger@tacook.com oder www.tacook.de/ PPM2011 Der „Tiba PM-Tag 2011, Projektmanagement: globale Governance - lokale Performance! “ wird am 3. und 4. März 2011 in München durchgeführt. Weitere Infos: anne-katrin.pawelzik@tiba.de oder www.tiba.de Die Expertentagung „Multiprojektmanagement im Project Management Office 2011“ wird vom Institut für Projektmanagement in Kooperation mit der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. am 5. und 6. April 2011 in München durchgeführt. Weitere Infos: tagungsbuero@ pm-institut.de oder www.pm-institut.de Die Veranstaltung „projektmanagement.campus“ der TÜV SÜD Gruppe findet vom 5. bis 6. April 2011 in München statt. Weitere Infos: aniko.joeckel@ tuev-sued.de oder www.tuev-sued.de/ akademie_ de/ tagungen_und_kongresse/ projektmanagement/ projektmanagement.campus The “ DYNAMICS 2011 International Project Management Conference“ about “Multinational Projects” will be organized by IPYD, the Istanbul Project Management Association, from 15 th to 16 th of April 2011 in Istanbul, Turkey. Further Information: dinamikler11@systemtur.com.tr or www. dinamikler.org (turkish) The „PMI ® Global Congress 2011 - EMEA “ will be held by the Project Management Institute, Inc., from 9 th to 11 th of May 2011 in Dublin, Ireland. Further Information: info@mireg.com or congresses. pmi.org/ EMEA2011/ Bereits zum 4. Mal wird die Expertentagung „Focus > Projektmanagement-Tools & Lösungen“ vom Institut für Projektmanagement in Kooperation mit der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. am 11. und 12. Mai 2011 in Würzburg durchgeführt. Weitere Infos: tagungsbuero@pm-institut.de oder www.pminstitut.de + + + PM-Termine + + + PM-Termine + + + PMO-Expertentagung für „Vollprofis“ Beilagen in diesem Heft ICCOM International GmbH ESI International Haufe Akademie GmbH & Co. KG 2 x GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. Wir bitten um Beachtung! PM_1-2011_1-26_36-60: Inhalt 31.01.2011 14: 22 Uhr Seite 48 projekt MA N A G E M E N T aktuell 1/ 2011 l 49 Der „ 6. PRINCE2-Tag Deutschland“ wird unter dem Motto „THE BIG PICTURE: Projekte, Programme und Portfolios zwischen Methode und Umsetzung“ von der QRP Management Methods International GmbH am 12. Mai 2011 in Köln organisiert. Weitere Infos: info@qrpmmi.de oder www.qrpmmi.de Die internationale Konferenz „happy projects ‘11“ zum Thema „Projekte und Werte“ wird von der Roland Gareis Consulting in Kooperation mit der Projektmanagement Group der WU Wien vom 12. bis 14. Mai 2011 in Wien, Österreich, organisiert. Weitere Infos: office@rgc.at oder www. rgc.at/ veranstaltungen/ happy-projects-vienna (englisch/ deutsch) Die Kongressmesse „Multi-Projektmanagement 2011“ der Management Circle AG wird vom 18. bis 19. Mai 2011 in München stattfinden. Weitere Infos: info@managementcircle.de oder www.managementcircle.de Die Konferenz „interPM 2011“ wird vom 20. bis 21. Mai 2011 von der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. und der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Fachgruppe WI-PM, in Glashütten/ Taunus durchgeführt. Weitere Infos: info@gpm-ipma.de oder www.interpm.de The “IPMA World Congress 2011”, organized by IPMA International Project Management Association and hosted by the Australian Institute of Project Management (AIPM), takes place in October 2011 in Brisbane, Australia. Further Information: info@ipma.ch or www.ipma2011.com Die Teilnehmer des Seminars „Wirkungsvoll führen - auch ohne Weisungsbefugnis“ vom 24. bis 25. März 2011 in Frankfurt a. M. werden darin unterstützt, ihre Kompetenzen so weiterzuentwickeln und ihre Potenziale so zu erkennen und zu nutzen, dass sowohl ihre Teams herausragende Ergebnisse erzielen als auch das jeweilige Umfeld durch gezielte Eingriffe zu einem günstigen Rahmen für die Projektarbeit wird. Die Teilnehmer des Seminars „Projekterfolge durch Wirtschaftlichkeitsanalysen“ vom 31. März bis zum 1. April 2011 in Nürnberg lernen, den wirtschaftlichen Projekterfolg im Vorfeld eines Projekts zu prognostizieren sowie ihn über die einzelnen Phasen des gesamten Projektverlaufs zu ermitteln, zu messen und nachzuhalten. Weitere Informationen zu den GPM Seminaren unter Tel.: 09 11/ 43 33 69-0, E-Mail: seminare@ gpm-ipma.de oder www.gpm-ipma.de Bei diesen Terminen handelt es sich um eine Auswahl der umfangreichen Angebote. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. GPM Seminare + + + PM-Termine + + + PM-Termine + + + Vorgehensmodelle im Fokus Aktuelle Vorgehensmodelle und deren praktische Umsetzung stehen im Zentrum eines Workshops am 18. und 19. April 2011 in Kiel. Unter dem Titel „Zusammenspiel von Vorgehensmodellen und Organisationsformen“ diskutieren Experten neue Ansätze und tauschen Praxiserfahrungen aus. Veranstaltet wird der Workshop, der eine traditionsreiche Veranstaltungsreihe fortsetzt, von der Fachgruppe Vorgehensmodelle im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Gesellschaft für Informatik e. V. in Kooperation mit den Regionalgruppen Kiel der GPM und Schleswig-Holstein der GI, der GPM Fachgruppe Projekt- und Prozessmanagement sowie der gfo - Gesellschaft für Organisation e. V. Der Hintergrund dieser Veranstaltung: Im 20. Jahrhundert beherrschte die Frage nach der optimalen Aufbauorganisation die Organisationsarbeit. Seit einiger Zeit wenden sich Experten immer mehr der Prozess- und Projektorganisation zu; sie kann eine Aufbauorganisation manchmal vollständig überlagern. Daraus ergeben sich Fragen beispielsweise nach der Kombination von Aufbauorganisation und Vorgehensmodell unter Berücksichtigung der gegenseitigen Abhängigkeiten. 18. GI-WIVM-Workshop: Zusammenspiel von Vorgehensmodellen und Organisationsformen am 18. und 19. April 2011 in Kiel; Information und Anmeldung unter www.vorgehensmodelle.de Ehrung für Mary McKinlay Auf ihrem Weltkongress in Istanbul hat die IPMA Mary McKinlay mit dem „Otto Zieglmeier Award“ geehrt. Mary McKinlay erhielt den Preis für ihr bedeutendes und langjähriges Engagement, mit dem sie den „IPMA Project Excellence Award“ sowie den internationalen Dachverband selbst unterstützt hat. So war sie als Vice President der IPMA tätig und hat dabei das Award-Programm des Verbandes mit vorangetrieben. Überreicht wurde ihr der Preis anlässlich des Award-Gala-Dinners am 2. November 2010 in der historischen BinDirek-Zisterne, die aus dem vierten Jahrhundert stammt. Mary McKinlay ist seit dreißig Jahren im Projektmanagement tätig. Heute ist sie Geschäftsführerin der Mary McKinlay Projects Ltd., eines britischen Unternehmens für Projekt-Assessment und Training. Darüber hinaus lehrt sie Projektmanagement an der ESC Lille (Frankreich). Im Jahr 2004 war sie erstmals als Assessorin für den „IPMA Project Excellence Award“ tätig und hat danach unter anderem selbst Assessoren ausgebildet. Den „Otto Zieglmeier Award“ verleiht die IPMA für hervorragende Verdienste um den „IPMA International Project Excellence Award“. Er wurde erstmals 2008 auf dem IPMA-Weltkongress in Rom vergeben. Benannt ist er nach dem verstorbenen Gründer des „IPMA International Project Excellence Award“. Bisherige Preisträger waren Roberto Muri (2008) und Eric Mansson (2009). Die Preisträgerin Mary McKinlay Foto: privat PM_1-2011_1-26_36-60: Inhalt 02.02.2011 7: 26 Uhr Seite 49