eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 24/4

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
101
2013
244 Gesellschaft für Projektmanagement

Nachrichten

101
2013
pm2440062
22 l projekt MA N A G E M E N T aktuell 4/ 2013 62 NACHRICHTEN ■ The ”10 th Annual Project Management Australia Conference (PMOz): Projects Driving and Sustaining the Future of the Australian Economy“ will be held from 17 th to 18 th of September 2013 in Melbourne, Australia. Further information: www.pmoz@eventcorp.com.au or www.pmoz.com.au (english) ■ Das „6. Kasseler Projektmanagement Symposium 2013“ unter dem Motto „Der Projekterfolg - Zufall, Planbarkeit oder Projektleiterleistung? “ des Lehrstuhls für Projektmanagement an der Universität Kassel findet am 27. September 2013 in Kassel statt. Weitere Infos: info@pm-symposium.de oder www.pm-symposium.de ■ The “27 th IPMA World Congress 2013: Finding Balance & Moving Forward”, organized by the Croation Association for Project Management and the IPMA International Project Management Association, takes place from 30 th of September to 3 rd of October 2013 in Dubrovnik, Croatia. More information: info@ipma2013.hr or www. ipma2013.hr (english) ■ Der „6. gfo-Jahreskongress für Organisation und Management“ der Gesellschaft für Organisation e. V. (gfo) in Kooperation mit der Management Circle AG findet am 7. und 8. Oktober 2013 in Düsseldorf statt. Weitere Infos: info@management circle.de oder www.managementcircle.de/ gfo ■ The “Digital PM Summit”, organized by the Bureau of Digital Affairs in association with Happy Cog TM , will be held in Philadelphia, USA, from 14 th to 15 th of October 2013. Further information: dpm@bureauofdigitalaffairs.com or http: / / dpm2013. com (english) ■ Die Veranstaltung „pma focus 2013“ wird von Project Management Austria am 17. Oktober 2013 in Wien, Österreich, veranstaltet. Weitere Infos: office@p-m-a.at oder www.p-m-a.at ■ Die Konferenz „Manage Agile 2013“ unter dem Motto „Agiles Projektmanagement und Anforderungsmanagement in der Praxis“, veranstaltet von der HLMC Events GmbH, findet vom 22. bis 24. Oktober 2013 in Berlin statt. Weitere Infos: manageagile@hlmc.de oder www.manage-agile.de ■ Die „37. SGO Herbsttagung“ mit dem Motto „Business Analysis trifft Produktmanagement“ wird von der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management SGO am 24. Oktober 2013 in Zürich, Schweiz, veranstaltet. Weitere Infos: info@sgo.ch oder www.sgo.ch ■ Das „30. Internationale Deutsche Projektmanagement Forum“ wird von der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. am 29. und 30. Oktober 2013 in Nürnberg veranstaltet. Der „PMO Tag“ findet am 28. Oktober 2013 in Nürnberg statt. Weitere Infos: info@pm-forum.de oder www.pm-forum.de + + + PM-Termine + + + PM-Termine + + + ❙ Zum 30. Mal findet in diesem Jahr das PM Forum statt. Das Motto der Veranstaltung vom 29. bis 30. Oktober in Nürnberg lautet: „Neue Dimensionen. Neue Chancen. Vorsprung durch Projektmanagement.“ Seit 1983 bietet die GPM Projektmanagern das PM Forum als Plattform an. Einmal im Jahr trifft sich hier die Branche zum Austausch, zur Vernetzung, zur Rückbestätigung und Bewusstseinsbildung für die „Berufung“ Projektmanager und die täglichen Herausforderungen in diesem Beruf. Gibt es Neues? Geht es effizienter? Gibt es eine Möglichkeit, immer gleiche quälende Probleme leichter zu lösen? Gibt es neue Methoden oder Denkansätze? Das sind die Fragen derer, die Tag für Tag Projekte managen. Für viele Teilnehmer ist das PM Forum das „Forum“, bei dem es konkrete Antworten auf diese Fragen gibt. Denn seit drei Jahrzehnten halten die Teilnehmer dem PM Forum die Treue und machten es zum größten Projektmanagement-Event in Europa. Die „Disziplin“ Projektmanagement hat sich in den letzten 30 Jahren stark verändert. Angefangen hat sie bei Methoden und Planungstools, wie Netzplänen oder Gantt- Charts. Im Laufe der Entwicklung traten Personalmanagementthemen wie Teamführung, Stakeholdermanagement etc. stärker in den Fokus. Aktuell wird Projektmanagement, nicht zuletzt wegen der Projektifizierung der Wirtschaft, das heißt der Zunahme von Projektarbeit als überwiegende Form der Arbeitsorganisation, zur organisationalen Kernstrategie. In dieser Logik steigt das Bewusstsein für die komplexen Aufgaben eines Projektmanagers ebenso wie dessen Reputation und Stellung im Unternehmen. Dieser Stolz ist auch beim PM Forum zu spüren: Denn auch das PM Forum ist im Auftritt viel stolzer, professioneller und selbstbewusster als vor zehn Jahren! Welche Themen stehen beim 30. PM Forum im Mittelpunkt? Der einzige zweitägige Stream ist der Stream „Praxisprobleme konkret gelöst - Vorsprung durch Best Practices“. Unternehmen wie PM Forum 2013: Ein Blick ins Kongressprogramm des 30. PM Forums Motto: Neue Dimensionen. Neue Chancen. Vorsprung durch Projektmanagement. Datum: 29.-30.10.2013 Ort: NCC Ost, Nürnberg PMO Tag, 28.10.2013: Project Management Offices - Leitideen für die Zukunft des Projektmanagements Kosten PM Forum: Mitglieder: 1.080 EUR (zzgl. MwSt.) Nichtmitglieder: 1.280 EUR (zzgl. MwSt.) Kosten Kombiticket PMO Tag + PM Forum: Mitglieder: 1.520 EUR (zzgl. MwSt.) Nichtmitglieder: 1.820 EUR (zzgl. MwSt.) Website inklusive Anmeldemöglichkeit: www.pm-forum.de PM Forum 2013 PM_4-2013_1-76: Inhalt 23.08.2013 13: 07 Uhr Seite 62 projekt MA N A G E M E N T aktuell 4/ 2013 l 63 LEONI, ProSiebenSat.1, Volkswagen, Alcatel-Lucent oder Siemens zeigen, wie sie Probleme in Projekten gelöst haben. Vorgestellt werden Konzepte, wie die Projektmanagement-Kompetenzen unternehmensweit verbessert wurden, aber auch IT-Themen, wie agiles Projektmanagement und Schnittstellenmanagement, bis hin zu Themen wie Veränderungsmanagement und Teamorganisation durch selbstorganisierende Teams. „Neue Dimensionen - wohin geht die Reise des Projektmanagements? “: In diesem Stream geht es um einige sehr knifflige Fragen: Ist die Verknüpfung von Unternehmensstrategie und Projektmanagement unausweichlich? Wohin geht die PM- Reise? Ist Projektmanagement bald obsolet? Konkrete Themen reichen von „Projektmanagement als Handwerk“ über Ansätze der Erfolgswahrscheinlichkeitsberechnung von öffentlichen Projekten bis hin zur erfolgreichen Zusammenarbeit in virtuellen Teams, Web 2.0 Communities im Projektmanagement und Erfahrungen aus einem deutschamerikanischen Projektportfolio. Dem professionellen Projektportfoliomanagement ist ein ganzer Stream gewidmet. Der Besucher erfährt zum Beispiel, wie bei Bombardier Transportation komplexe Projektlandschaften gesteuert und wie bei Lufthansa Technik PM-Standards dosiert werden. Aber auch, wie bei CortalConsors Ressourcen in Projektportfolios geplant werden, welche Hürden ZF Friedrichshafen bei der Einführung von Projektportfoliomanagement nehmen musste und wie IBM die Projektportfoliooptimierung geografisch verteilter Unternehmen managt. Vier von fünf Vorträgen im Stream „Projects in International Environment“ werden in Englisch gehalten. Projektmanager aus sehr komplexen internationalen Projekten sprechen über die besonderen kulturellen und logistischen Herausforderungen solcher Projekte. Vorgestellt werden ein internationales Verkehrssicherheitsprojekt aus Saudi-Arabien und ein Ansatz, wie in Ostasien eine vorausschauende und offene Projektkommunikation eingeführt wurde. Beleuchtet werden ebenso die Herausforderungen eines globalen Projekt- Rollouts, das Projektmanagement eines internationalen Bauprojektes sowie Insider-Einblicke in das Projektmanagement internationaler Projekte in Fernost. In aller Munde sind aktuell Großprojekte, vor allem gescheiterte Großprojekte. Im Stream „Großprojekte - Königsdisziplin des Projektmanagements? “ werden erfolgreiche Großprojekte präsentiert, unter anderem der Gotthard-Basistunnel, ein überregionales Straßenbauprojekt, ein extrem lang laufendes Schiffbauprojekt und ein erfolgreiches Immobilienprojekt von Fraport und Lufthansa. Die GPM Fachgruppe Transportation PM erläutert wiederkehrende Risiken von Schienenfahrzeugprojekten. Stark nachgefragt wird in den letzten Jahren der Stream zu agilem Projektmanagement. Dieses Mal lautet der Titel: „Agilität - neue Dimensionen nicht nur in Projekten“. Denn durch agile Methoden wurden in den letzten Jahren traditionelle PM- Ansätze in vielen Projekten - nicht nur in IT-Projekten - ergänzt und ersetzt. Unternehmen wie Daimler Financial Services, Weinmann Geräte für Medizin, DB Systel, Heidelberger Druckmaschinen und Datev referieren über ihre Praxiserfahrungen mit agilen Ansätzen. Angefangen bei der Einführung agiler Methoden in einem klassisch strukturierten Projektportfolio und einer Großorganisation, über die Einführung von agilen Methoden in der ■ Das „PM Camp 2013 (D-A-CH)“ wird vom 14. bis 16. November 2013 in Dornbirn, Österreich, organisiert. Weitere Infos: info@pm-camp.org oder www.pm-camp.org ■ Das „pma award gala dinner“, veranstaltet von Project Management Austria, wird am 28. November 2013 in Wien, Österreich, stattfinden. Weitere Infos: office@p-m-a.at oder www.p-m-a.at ■ Der „11. Tiba PM-Tag 2014“ zum Thema „Aktuelle Perspektiven und neue Trends für Ihr erfolgreiches Projektmanagement“ der Tiba Management GmbH wird am 22. und 23. Januar 2014 in München durchgeführt. Weitere Infos: pm-tag@tiba.de oder www.tiba.de ■ Der Erfolg von Projekten ist vom zielorientierten, effizienten Zusammenspiel der Teammitglieder abhängig. Was bewegt Menschen, teamorientiert zu interagieren? Im Seminar „Gruppe, Team, Dynamik“ vom 28. bis 30. Oktober 2013 in Berlin lernen und erleben die Teilnehmer wesentliche Aspekte der Teambildung und -förderung und können diese unmittelbar in die PM-Praxis umsetzen. ■ Obere Führungskräfte müssen die Risiko- und Erfolgsfaktoren von Projekten kennen und einen siebten Sinn für erste Anzeichen von Projektkrisen entwickeln. Wie können sie sich auf solche Aufgaben vorbereiten? Das Seminar „Projektmanagement für die oberen Führungskräfte“ am 11. und 12. November 2013 in München bietet das theoretische und praktische Rüstzeug. ■ Teilnehmer des Seminars „Projektmanagement optimieren mit Project Excellence“ am 12. und 13. November 2013 in Nürnberg lernen, wie sie mit dem Project Excellence Modell ihr Projektmanagement optimieren. So erhalten sie einen Überblick über Stärken und Verbesserungspotenziale ihrer Projekte und können diese umsetzen. Ferner werden Tipps für die GPM und IPMA Project Excellence Awards gegeben. ■ Teilnehmer des Seminars „Projekterfolge durch Wirtschaftlichkeitsanalysen“ am 21. und 22. November 2013 in Berlin lernen den wirtschaftlichen Projekterfolg im Vorfeld eines Projektes zu prognostizieren sowie ihn über die einzelnen Phasen des gesamten Projektverlaufs zu ermitteln, zu messen und nachzuhalten. Weitere Informationen zu den GPM Seminaren unter Tel.: 09 11/ 43 33 69-0, E-Mail: seminare@ gpm-ipma.de oder www.gpm-ipma.de Bei diesen Terminen handelt es sich um eine Auswahl der umfangreichen Angebote. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. GPM Seminare + + + PM-Termine + + + PM-Termine + + + info@cqa.de www.cqa.de Fernlehr-Ausbildung AZAV + ZFU zugelassen QM-Prod. Dienstleister, Gesundheitswesen Beginn: jederzeit Corporate Quality Akademie QB,QM Anzeige Projektmanager ON demand www.TRConcept.eu T +49.89.38 666 183 G P M - Z e r t i f i k a t P R O J E K T M A N A G E R n a c h I P M A m i t Anzeige PM_4-2013_1-76: Inhalt 23.08.2013 5: 50 Uhr Seite 63 Management von Veränderungsprojekten wird ebenso vorgestellt wie Change-Prozesse bei Siemens. Der Stream „Chancen- und Risikomanagement“ rundet das PM Forum 2013 ab. Gezeigt wird unter anderem, wie menschliches Verhalten Chance und Risiko in Projekten sein kann. Zusätzlich werden erfolgreiche Konzepte zur Etablierung des Risikomanagements, das erfolgreiche Zusammenspiel von Risikomanagement und Projektfortschritt sowie das Stakeholdermanagement in Hochschulen und die Verzahnung von Projekt- und Regelgeschäft beim Hessischen Rundfunk präsentiert. „Umfassend“ ist wohl die richtige Beschreibung für das Programm des PM Forums. Umfassend kann sich der Teilnehmer des PM Forums informieren: über Projekte in unterschiedlichen Branchen, unterschiedliche Projektarten und alle möglichen Facetten der Projektarbeit und der Einbettung von Projekten in größere Unternehmenszusammenhänge. Die Dimensionen und Chancen durch Projektmanagement werden aufgezeigt. Unternehmen können die Einblicke in die Praxis anderer Unternehmen direkt für den eigenen Vorsprung nutzen. 22 l projekt MA N A G E M E N T aktuell 4/ 2013 64 NACHRICHTEN Haftungsausschluss Die Inhalte dieser Zeitschrift werden von Verlag, Heraus geber und Autoren nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und zusammengestellt. Eine rechtliche Gewähr für die Richtigkeit der einzelnen Angaben kann jedoch nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für die Websites, auf die verwiesen wird. Es wird betont, dass wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte und Formulierungen dieser Seiten haben und auch keine Verantwortung für sie übernehmen. Grundsätzlich gelten die Wortlaute der Gesetzestexte und Richtlinien sowie die einschlägige Rechtsprechung. Impressionen des PM Forums 2012 Fotos: GPM Medizintechnik, bis hin zur Einführung von Scrum in einem Unternehmen mit 150 Entwicklern und in einem Großprojekt mit 80 Teilprojekten und 1.500 Mitarbeitern. Ein weiterer Stream ist der Frage, wie man mit Projekten erfolgreich den Change gestaltet, gewidmet: Ein Vertreter vom FC Schalke 04 berichtet von der Einführung von Projektmanagement im Profi-Fußball. Des Weiteren wird es Live-Berichte von der Einführung einer Software und den Auswirkungen auf die Unternehmens- und Projektkultur geben, ein integrierter Ansatz zum ❙ Thursday 13 rd February 2014, Friday 14 th February 2014 Seminar Chairman Reinhard Wagner Themes and Theme Chairs ❑ PP&P roles and responsibilities (Martin Sedlmayer) ❑ Intercultural Project Management (Raffaella Bossi Fornarini) ❑ Service Contracts (Veerendra K Rai) ❑ Managing projects in the new societies (Daniel Collado Ruiz) Deadlines ❑ Deadline for Abstract Submission: 15 th September 2013 ❑ Notification of Acceptance: 30 th September 2013 ❑ Submission of full length paper: 30 th November 2013 Join us in Zurich again and don’t hesitate to send us the abstract for your paper proposal, if you like to contribute with a paper. As usual we will publish the papers accepted in the proceedings of the IPMA Expert Seminar. For more information see www.ipma-expertseminar.com IPMA International Expert Seminar in Zurich: Trends in Project, Programme and Portfolio Management PM_4-2013_1-76: Inhalt 22.08.2013 10: 43 Uhr Seite 64