eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 28/5

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
121
2017
285 Gesellschaft für Projektmanagement

PMA intern

121
2017
pm2850098
98 PMA INTERN projektManagementaktuell | AUSGABE 5.2017 Was tut sich? pma aktivitäten. • Quarterly: Unter dem Motto „Mindmaps im Projektmanagement: Kollaborative Projektplanung und mehr“ findet am 15.1.2018 das erste pma quarterly des Jahres statt. Referentin: Raphaela Brandner, Marketing Manager, Mindmeister, www.mindmeister.com • Zertifizierungen: Ab 1.1.2018 erfolgen die pma/ IPMA-Zertifizierungen nach ICB4. Sichern Sie sich für Ihre Zertifizierung in 2018 schon heute Ihren Wunschtermin! Details und Anmeldungen unter www.p-m-a.at Kontakt: Projekt Management Austria Türkenstraße 25/ 2/ 21, 1090 Wien, Österreich Tel.: +43/ 1/ 31 9 29 21-0 E-Mail: office@p-m-a.at, www.p-m-a.at Über 600 Teilnehmer*innen fanden sich auch heuer wieder zum pma focus ein - Österreichs größtem PM-Kongress. Im Mittelpunkt der Vorträge, Workshops und Diskussionen standen heuer die VUKA-Welt und ihre Auswirkungen auf die Arbeit von Projektmanager*innen. Denn Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität werden das Projektmanagement immer stärker fordern und prägen. Keynote Speakerin Univ. Prof. Renée Schroeder ging in ihrem Vortrag mit dem Titel „Ordnung ohne Plan“ speziell auf die Komplexität des Lebens ein und stellte unterschiedliche Definitionen für Leben vor. Schroeder: „Um die (Arbeits-)Welt und das Leben zu verstehen, ist es ein guter Ansatz, den Ursprung des Lebens zu erforschen. Denn die Evolutionstheorie lehrt uns, dass komplexe Systeme sich selbst generieren.“ Eine Nachlese mit einem Auszug der Präsentationen sowie Fotos vom pma focus gibt es auf der pma website. Mehr unter www.p-m-a.at/ events Univ. Prof. Renée Schroeder (rechts), Keynote Speakerin beim pma focus 2017, zeigte die wichtigsten Eigenschaften lebender Systeme auf. Foto: pma/ Horvath Vor den Vorhang ! pma mitglieder. Mit über 1.150 Mitgliedern ist pma die größte PM-Vereinigung Österreichs. Unter anderem mit dabei: Firma Hauptgeschäftsgebiet PM-Aufgaben und Bedeutung A1 Telekom Austria AG Lassallestraße 9, 1020 Wien, Österreich Tel.: +43/ 50/ 6 64-0 Ing. Mag. Alfred Mahringer PhD Director of Corporate Project- & Portfoliomanagement A1 ist mit über 7 Mio. Kunden Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren vom Angebot aus einer Hand: Telefonie, Internet und Fernsehen. Die Marken A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität & Service. Wie für unsere Marke A1 gilt auch im Projektmanagement: nah am Kunden, einfach und richtungsweisend zu handeln. Verantwortung zu übernehmen und dabei den Umgang mit Komplexität und Veränderung professionell zu managen. Dabei werden hervorragende Leistungen jährlich im Rahmen des A1-internen Project Excellence Awards prämiert. Flash! Nix ist fix Standpunkt. Mag. Brigitte Schaden, Präsidentin Projekt Management Austria (pma): Unsicherheit? Positiv! Unsicherheit ist extrem negativ behaftet. Das finde ich sehr schade. Denn ich bin der Überzeugung, dass Unsicherheit auch etwas Positives sein kann. Denken Sie beispielsweise an ein Fußballspiel. Wie das ausgeht, ist immer unsicher. Das Ergebnis lässt sich nicht berechnen. Aber genau das und die verschiedenen Möglichkeiten des Spielverlaufs bringen die Spannung. Ohne Unsicherheiten wäre es emotionslos und langweilig. Für unmöglich halte ich eine veränderte Haltung zum Thema Unsicherheit allerdings nicht. Deshalb haben wir darüber u. a. beim diesjährigen pma focus ausführlich diskutiert. Denn Tabus bricht man nur, wenn man sie thematisiert. Und Unsicherheit positiv gegenüberzustehen, ist schon fast ein Tabu in unseren Breiten. Dabei wird es immer wichtiger mit Unsicherheiten gut leben und umgehen zu können - nicht nur - aber gerade auch im Projektmanagement. Foto: pma/ Dockal