eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 29/3

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
0501
2018
293 Gesellschaft für Projektmanagement

PMA intern

0501
2018
pm2930066
66 PMA INTERN projektManagementaktuell | AUSGABE 3.2018 Was tut sich? pma Aktivitäten. • 21. Juni 2018: 45 Jahre pma - das Sommerfest, ab 18.00, Vienna City Beach Club, 1220 Wien • 16. Juli 2018: pma quarterly, Marx Restauration, 1030 Wien • 10. September 2018: Round Table Prozesse und Projekte, 6020 Innsbruck • 10. Oktober 2018: pma focus 2018, Österreichs größter Projektmanagement-Kongress Details und Anmeldungen unter www.pma.at pma lounge. Das Thema der pma lounge im Februar in der Mozartstadt Salzburg lautete „Zwei Welten - Projekte nach Wasserfall versus agile Produktentwicklung und kulturelle Veränderung im Unternehmen“. Unsere Referenten Christoph Dihanits und Tobias Kazmierczak von Eurofunk Kappacher präsentierten als Lösung ein Hybridmodell der beiden Welten und begeisterten damit zahlreich erschienene Projektmanager*innen aus Oberösterreich, Salzburg und Tirol. Beim abschließenden Buffet gab es noch die Gelegenheit zum Networking und tiefergehenden Fachsimpeln. im kontext 2018. Unternehmen agieren immer häufiger im internationalen Umfeld. Gerade die Abwicklung von internationalen Projekten und Programmen stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Anfang März fand in Innsbruck- Igls in Tirol der große Projektmanagementkongress „im kontext 2018“ statt, der sich dem Thema „Transnationale Projekte“ widmete. Über 100 Projektmanager*innen und Interessierte nahmen daran teil und erhielten wertvolle Inputs für ihren beruflichen Alltag. Den Abschluss bildeten eine von pma organisierte Fragerunde zum Thema Zertifizierungen nach ICB4 sowie ein Ausblick auf die kommenden pma Veranstaltungen im heurigen Jubiläumsjahr. Bei der Projektmanagementtagung „im kontext 2018“ in Innsbruck drehte sich alles um internationale Zusammenarbeit. Foto: pma Vor den Vorhang ! pma Mitglieder. Mit knapp 1.200 Mitgliedern ist pma die größte PM-Vereinigung Österreichs. Unter anderem mit dabei: Firma Hauptgeschäftsgebiet PM-Aufgaben und Bedeutung next level consulting Wolfgang Rabl, CEO Ermekeilstraße 46, 53113 Bonn www.nextlevelconsulting.com Hauptsitz in Wien, Niederlassungen u. a. in München, Salzburg, Zürich next level ist Spezialist und Komplettanbieter im Projekt-, Prozess- und Changemanagement. Das Beraterteam besteht aus über 100 internationalen Experten und sieht seine Aufgaben im Spannungsfeld Strategie, Struktur und Kultur. Wir berücksichtigen rationale und emotionale Aspekte und bieten Ihnen Training, Beratung, Coaching und Management auf Zeit. Zusätzlich profitieren Sie von offenen Qualifizierungsangeboten der next level academy, den Tools der next level solutions und emotionaler Inspiration und Akzeptanzsicherung durch next level emotion. Flash! PM: hybrid und international Standpunkt. Mag. Brigitte Schaden, Präsidentin Projekt Management Austria (pma): Speed im Projekt Geschwindigkeit wird immer mehr zum Thema in unserer (Arbeits-)Welt, dem kann man sich nicht entziehen. Schon gar nicht im Projektmanagement. Speed ist weder gut noch schlecht, seine Bedeutung ist situationsabhängig. Wichtiger ist es, mit Geschwindigkeit umgehen zu lernen. Hier meine Empfehlungen: Behalten Sie die Kontrolle. Lernen Sie Situationen richtig einzuschätzen und wählen Sie dann ein angemessenes Tempo. Entscheiden Sie schnell. In der Regel sind schnelle Entscheidungen besser als gar keine. Seien Sie offen für Neues. Ihr Team erwartet von Ihnen Agilität und Dynamik - Ihr Auftraggeber übrigens auch. Halten Sie Unsicherheiten aus. Projektmanagement braucht den Blick nach vorne und ein hohes Maß an Improvisation. Arbeiten Sie an Ihren Kompetenzen. Auch wenn die Digitalisierung in unsere Projekte enorm eingreift, dürfen wir nicht in Konkurrenz zu Robotern treten. Kommen Sie am 10.10. zum pma focus in Wien. Thema: Speed im Projektmanagement. pma.at/ focus; Foto: pma/ Dockal www.pma.at