eJournals PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL 30/4

PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL
pm
2941-0878
2941-0886
UVK Verlag Tübingen
101
2019
304 Gesellschaft für Projektmanagement

Die ganze Vielfalt des Projektmanagements: das Programm des PM Forum 2019

101
2019
pm3040066
Im Jahr ihres 40-jährigen Vereinsbestehens veranstaltet die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. zum 36. Mal das PM Forum. Die GPM und das PM Forum - zwei Erfolgsgeschichten, die untrennbar miteinander verbunden sind. Was als überschaubare Jahrestagung im kleinen Kreis begann, ist heute längst als führender Fachkongress für Projektmanagement in Europa etabliert. Nach dem Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr erwartet auch das PM Forum 2019 wieder mehr als 1.000 Besucher, PM-Experten und Projektbegeisterte aus allen Branchen. Schauplatz am 22. und 23. Oktober ist erneut das NCC Ost der NürnbergMesse. Die Teilnehmer können sich freuen auf die spannende Mischung aus herausragenden Keynotes, fundierten Fachbeiträgen und angenehmer Atmosphäre mit reichlich Gelegenheit zum Netzwerken in der PM-Community. In sage und schreibe 16 Themenstreams - auch das eine neue Rekordmarke - bildet das diesjährige Programm wieder die gesamte Bandbreite und Vielfalt von professionellem Projektmanagement in der heutigen Praxis ab. Eine Übersicht über alle Streams und Programminhalte enthält das offizielle Programmheft, das dieser Ausgabe beiliegt. Wie können wir Projekte sicher und erfolgreich in die Zukunft steuern? Dieser Gedanke prägt die Zusammenstellung des Programms. So ver- Die ganze Vielfalt des Projektmanagements: das Programm des PM Forum 2019 mittelt der „Educational Stream“ beispielsweise die Grundlagen des modernen Projektmanagements, während der „Science Fiction“-Stream noch einen Schritt weitergeht und einen Blick auf das PM von morgen wirft. Nicht nur die Themenauswahl, auch die beteiligten Personen stehen für die Zukunft. Der Stream „Young Professionals“ wird komplett von jungen Nachwuchstalenten gestaltet. Unter anderem werden dort wieder die besten Ideen von Studierenden für das „Projektmanagement 2030“ präsentiert. Darüber hinaus kommen beim PM Forum selbstverständlich auch „Dauerbrenner“-Themen wie „Agile/ Lean PM“, „DevOps“ oder „Soziale Kompetenz“ nicht zu kurz und sind mit einem eigenen Stream vertreten. Einen besonderen Schwerpunkt hat das Programmkomitee erneut auf interaktive Formate gelegt. Neu in diesem Jahr sind etwa die Streams „Business Games“ mit Spielen für die Projektpraxis sowie das PM Café, das Raum für Gesprächsrunden zu unterschiedlichen aktuellen Projektmanagement-Aspekten bietet. Da das PM Forum für einen hohen Praxisbezug steht und exzellente Beispiele stets im Blick behält, stehen mit dem Stream „Best Practice im Projektmanagement“ konkrete Anwendungsbeispiele im Fokus. In der „Projektmanagement Champions League“ haben die Teilnehmer die Gelegenheit, von der Königsklasse zu lernen. Lernen von den Besten - das gilt auch für die vier hochkarätigen Keynotes, die ohne Zweifel auch in diesem Jahr wieder besondere Highlights setzen und wertvolle Impulse liefern:  Prof. Jürgen Schmidhuber gilt als Pionier der künstlichen Intelligenz und berät Regierungen zu diesem Thema. In seiner Keynote gibt er einen Einblick in seine bahnbrechenden Erkenntnisse und begründet, warum KI fast jeden Aspekt unserer Zivilisation verändern wird.  Die Publizistin und TV-Moderatorin Anja Reschke weiß aus eigener Erfahrung: Alternative Fakten, Fake News und Provokationen haben in den vergangenen Jahren Einzug in die öffentlichen Diskussionen gehalten. Auf dem PM Forum spricht sie über die Verantwortung des Journalismus in Zeiten des Populismus.  Warum beim Thema Klimawandel Resignation und Schwarz-Weiß-Malerei fehl am Platz sind, zeigt Diplom-Meteorologe und TV-Moderator Sven Plöger auf. Der Wetterexperte erklärt, warum der Klimawandel auch Chancen mit sich bringt, wenn Einzelinteressen überwunden werden können.  Dr. Robert Neuhauser, Global Vice President People & Leadership bei Siemens, gibt neue faszinierende Einblicke in die sich stetig wandelnde Welt des Personalmanagements. Er verrät, ob wir eine neue Form von Leadership brauchen und bestehende Karrieremodelle überdenken müssen. Neugierig auf das vielseitige Programm des PM Forum 2019 am 22./ 23. Oktober? Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.pm-forum.de. DER FÜHRENDE FACHKONGRESS FÜR PROJEKTMANAGEMENT IN EUROPA projektManagementaktuell | AUSGABE 4.2019 66 NACHRICHTEN